Kooperationen

Wir klären Sie ausführlich und sorgfältig über medizinisch notwendige, sinnvolle und mögliche therapeutische und diagnostische Möglichkeiten auf.

Ein Hauptaugenmerk liegt auch auf der Vermeidung von unnötigen Maßnahmen und Mehrfachuntersuchungen.

 

Nicht selten sind folgende diagnostische oder auch therapeutische Maßnahmen notwendig, die an anderer Stelle durchgeführt werden:

  • neuroradiologische Untersuchungen,

  • spezifische Laboruntersuchungen,

  • Untersuchungen, die vom Hausarzt oder anderen Fachärzten durchgeführt werden.

 

Falls notwendig Einleitung einer ambulanten Psychotherapie.

Differenzierte neuropsychologische Untersuchung.

Es besteht eine Kooperation mit einem niedergelassenen psychologischen Psychotherapeuten. Ebenso mit einem klinischen Neuropsychologen, wenn spezielle Hirnleistungsstörungen festegestellt und/oder behandelt werden sollen.